Ihr Warenkorb ist noch leer.

AGB

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Firma schmuckreich-mb, Matthias Böhnisch, Stargarderstr. 9, 17033 Neubrandenburg (nachstehend „Verkäufer“ genannt) mit den Vertragspartnern (nachstehend „Käufer“) genannt.
Daneben gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch wenn der Käufer seinen allgemeinen Gerichtsstand im Ausland hat. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB. Abweichende, ergänzende oder entgegenstehende AGB werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2 Vertragsgegenstand
Gegenstand des jeweiligen Vertrages ist der Verkauf von Artikeln / Waren durch den Verkäufer an den Käufer aus dem Internet-Shop des Verkäufers.
Die im Online-Shop des Verkäufers eingestellten Angebote sind unverbindliche Angebote des Verkäufers zum Abschluss eines Vertrages über den jeweiligen Artikel. Der Käufer kann über den Online-Shop des Verkäufers die angebotene Ware verbindlich bestellen. Erst mit der Auftragsbestätigung des Verkäufers durch eine Mail mit Angaben zur Bestellabwicklung kommt ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.


3. Geltungsbereich
Wir verkaufen unsere Waren ausschließlich an Kunden mit Lieferadressen in der Bundesrepublik Deutschland. Wir verkaufen dabei ausschließlich an Endverbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nur in handelsüblichen Mengen.
Der Käufer versichert, dass alle von ihm zur Kaufabwicklung getätigten Angaben (z.B.: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung usw.) wahrheitsgemäß sind.

4. Bestellvorgang
Der Bestellvorgang im Onlineshop umfasst mehrere Schritte. Im ersten Schritt kann der Käufer die von ihm gewünschten Produkte aus unserem Sortiment, insbesondere Modeschmuck, Silber- und Edelstahlschmuck und sonstige Artikel, auswählen und diese dann über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Der Käufer kann dann durch Klicken des Buttons „Weiter einkaufen“ weitere Produkte auswählen und in den Warenkorb legen. Der Käufer hat auch die Möglichkeit, durch Anklicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ die Angaben zur Bestellung im Warenkorb zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Der Käufer hat dann die Möglichkeit sich im Webshop zu registrieren. Nachdem sich der Käufer im Webshop angemeldet hat, erhält er nochmals die Möglichkeit, alle Angaben zur Bestellung (Name, Lieferadresse, Zahlungsweise, Versandart) zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
Der Käufer kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigung der in dem von ihm benutzten Internetbrowser enthaltenden „Zurück-Taste“ wieder zur Internetseite gelangen, auf der die Angaben zum Kunden erfasst werden und dort Eingabefehler berichtigen. Auch kann er den Bestellvorgang jederzeit durch Schließen des Internetbrowsers abbrechen. Auch hat er in jedem einzelnen Bestellschritt die Möglichkeit, Eingabefehler zu erkennen und laufend durch die Betätigung der üblichen Maus- bzw. Tastaturfunktionen zu korrigieren.
Durch das Betätigen der Button „Angebot kostenpflichtig bestellen“ gibt der Käufer ein verbindliches Angebot ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, indem der Verkäufer eine ausdrückliche Auftragsbestätigung übermittelt. Diese Auftragsbestätigung erfolgt in Form einer Versandbestätigung per Email an die vom Käufer während des Bestellvorgangs angegebene Email-Adresse.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
Ist zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers kein Exemplar des ausgewählten Produktes verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Käufer dies unverzüglich per Email mit. Wenn das Produkt dauerhaft nicht lieferbar ist, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
Ist das vom Käufer bestellte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Verkäufer dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Leistungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Käufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Auch hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

7. Preise, Versandkosten
Alle Preise, die auf der Webseite des Verkäufers angeben sind, sind Endpreise. In den angegebenen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent enthalten.
Alle anfallenden Versandkosten werden dem Käufer im Bestellformular angegeben und sind vom Käufer zu tragen, soweit der Käufer nicht von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch macht. Dies gilt auch für die Versandkosten, die durch die Nichtannahme der Lieferung und dem erneuten Versand entstehen.
Die Wahl der Versandart und des Versandausführenden bzw. Transporteurs liegt ausschließlich in der Bestimmung des Verkäufers, wobei dieser versuchen wird, eventuelle Wünsche des Käufers auf dessen Kosten zu realisieren. Das Versandrisiko trägt der Verkäufer, wenn der Käufer Verbraucher ist.
Der Käufer hat im Falle eines Widerrufes die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

8. Zahlungsmodalitäten
Die Zahlung des Kaufpreises ist als Vorkasse und mittels Überweisung zu entrichten. Der Kaufpreis ist dabei unmittelbar nach Vertragsschluss fällig.

9. Gewährleistung
Bei den Produkten handelt es sich teilweise um handgefertigte Gegenstände. Die tatsächlichen Objekte können daher in Farbe und Farbgestaltung von den Abbildungen auf dieser Homepage abweichen. Diese stellen keinen Mangel dar, sondern entstehen aufgrund der fotografischen Darstellung und der hierzu notwendigen Beleuchtung. Ebenso können geringe Abweichungen bei Größe und Form auftreten.
Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, wird der Verkäufer in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d. h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die vom Käufer gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, ist der Verkäufer berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch den Verkäufer getragen. Gelingt die Nacherfüllung nicht, so hat der Verkäufer wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.
Eine zusätzliche Garantie besteht bei vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

10. Haftung
Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Käufers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Käufers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Die Einschränkungen der oben genannten Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, wenn die Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

11. Widerrufsbelehrung
Wenn der Käufer ein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Empfang genommen haben bzw. hat. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Matthias Böhnisch
Stargarderstr. 9
17033 Neubrandenburg
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular benutzen, das ist aber nicht vorgeschrieben.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten ( mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Standartlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung wählen wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder Sie einen Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück gesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitraum ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen, ab dem Tagen an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Sie müssen für einen eventuellen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten.
Ende der Widerrufsbelehrung

12. Datenschutz
Auf den Datenschutz sowie die besonderen Bedingungen hierzu wird auf der Website des Verkäufers unter dem Button 'Privatsphäre und Datenschutz' gesondert hingewiesen.
Der Käufer bestätigt mit seiner Bestellung, dass er diese Datenschutz-Hinweise vor der Bestellung zur Kenntnis genommen hat und keinerlei Einwendungen hat.


13. Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

Für Streitigkeiten, die aus oder im Zusammenhang mit einem auf diesen Geschäftsbedingungen beruhenden Vertrag entstehen, gilt Neubrandenburg als Erfüllungsort. Gerichtsstand ist Neubrandenburg sofern der Käufer als Auftraggeber Vollkaufmann sind oder im Inland keinen Gerichtstand hat.

Sollte eine Klausel oder ein Teil einer Klausel dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll sie durch eine Regelung ersetzt werden, die der unwirksamen in wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommt. Die übrigen Klauseln behalten in diesem Fall ihre Wirksamkeit.
Der Verkäufer behält es sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jederzeit auf der Homepage des Verkäufers „www.schmuckreich-mb.de“ als PDF abrufbar.
Mündliche Nebenabreden, nachträgliche Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

ODR-Verordnung (engl. Online Dispute Resolution Regulation) der EU:
Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Neubrandenburg, den 07.02.2017

Drucken E-Mail

Versand

Versand

Wir versenden Ihre Pakete mit:

Zahlung

Zahlung

Sie können bequem zahlen per

Kontakt

Kontakt
info@schmuckreich-mb.de

Schmuckreich MB
Matthias Böhnisch
Stargarderstr. 9
17033 Neubrandenburg